Joerg Kring

Joerg Kring

Stadtverbände von SPD, GRÜNEN und FDP bleiben auch zur Bürgermeister-Stichwahl am 16. Juni bei ihrer Wahlempfehlung für Jörg Kring.

Joerg KringDie Stadtverbände von SPD, GRÜNEN und FDP bleiben auch zur Stichwahl am 16. Juni bei ihrer Wahlempfehlung für den Kandidaten Jörg Kring, weil er aus ihrer Sicht der Kandidat ist, der Herborn als Bürgermeister erfolgreich weiter entwickeln kann. Anstatt den Bürgerinnen und Bürgern das Blaue vom Himmel zu versprechen, bietet er realistische, finanzierbare und verantwortungsbewusste Konzepte für eine generationengerechte, umweltbewusste und nachhaltige Stadtentwicklung.

„Als langjähriger Hauptamtsleiter hat er bewiesen, dass er starke Netzwerke bilden und Menschen unterschiedlichster Couleur zusammenführen kann. Er hat – im Rahmen der Möglichkeiten seiner Position – viel bewegt, hatte immer ein offenes Ohr sowie praktische Lösungsvorschläge für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger und der Politik“, sagen unisono die Sprecher der drei
Parteien – Jörg Menger, Thea Garotti und Klaus Dietrich.

Wir sind drei verschiedene Parteien mit unterschiedlichen Schwerpunkten, die sich dennoch alle im Wahlprogramm und den Zielen von Jörg Kring wiederfinden, weil er einen Blick für das große Ganze hat und ihm das Wohl der Stadt und ihrer Bürger am Herzen liegt.

Für die SPD Jörg Menger

Für die Grünen Thea Garotti

Für die FDP Klaus Dietrich

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel